Home » Beitrag veröffentlicht von Roswitha Blume

Archiv des Autors: Roswitha Blume

Seitentitel

Erreichbarkeit der Oberstufe

Telefonstörung in der Oberstufe

 

Leider haben wir seit einigen Tagen technische Probleme.

Unsere Telefon-Zentral-Stelle 05721/890 133-0 funktioniert momentan gar nicht.

 

Das Sekretariat der Oberstufe ist vorübergehend

nur erreichbar über folgende Telefon-Nummer:

 

Sekretariat: 05721/890133 1 (statt bisher -0)

Start ins neue Schuljahr

Liebe Kolleg*innen, liebe Eltern, liebe Schüler*innen,

ich hoffe, dass Sie und ihr schöne Ferien habt und die letzten Tage noch genießen könnt. Das neue Schuljahr wirft aber natürlich seine Schatten schon voraus und daher melde ich mich heute mit einigen aktuellen Informationen zum Schulstart, einer besonderen Impfaktion und einer Erinnerung an die Serverumstellung am Freitag, dem 27.8.2021.
  • Die aktuellen Informationen zum Schulstart sind vom Kultusministerium übersichtlich aufbereitet worden und befinden sich im Anhang dieser Mail.
  • Freiwilliges Impfangebot für Schüler*innen ab 12 Jahre:
  • Am 16.08.2021 hat die ständige Impfkommission des Bundes (STIKO) ihre Empfehlung für eine Corona-Impfung von Kindern und Jugendlichen ab 12 Jahren aktualisiert. Demnach überwiegt auf Basis der aktuell vorliegenden quantitativen Daten nach Ansicht der STIKO bei Kindern und Jugendlichen ohne Vorerkrankung der Nutzen die Risiken der Impfung.

    Seitens der Landesregierung werden freiwillige Impfangebote an die Jugendlichen im schulischen Bereich ebenfalls unterstützt.
    Entsprechend hat das DRK Schaumburg für alle allgemeinbildenden und berufsbildenden Schulen eine Impfaktion entwickelt. Die Impfangebote für eine Erstimpfung sind in der Zeit vom 01. bis 08. September 2021 geplant.
    Für die Erstimpfung der Schüler*innen der IGS Schaumburg, die dieses Angebot nutzten möchten (!), stehen folgende Impfzeiten zur Verfügung: 1.9., 2.9., 3.9., 6.9., 7.9. und 8.9., jeweils zwischen 08:30 – 12:30 Uhr 13:30 – 17:30 Uhr. Die Zweitimpfung ist 3 Wochen später ebenfalls im Impfzentrum möglich.
    Für die Wahrnehmung des Impfangebotes der Stadthäger Schulen im Impfzentrum Stadthagen ist keine vorherige Anmeldung notwendig.Findet die Impfung während der Unterrichtszeit statt, sind die Klassenlehrer*innen bzw. die betreffenden Fachlehrer*innen in den Jahrgängen 12 und 13 zu informieren. Es ist aber generell zu beachten, dass bei der Impfung von Kindern und Jugendlichen ab 16 Jahren die formlose schriftliche Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten ausreichend ist. Bei den Jugendlichen zwischen 12 und 15 Jahren ist zwingend die Begleitung eines Erziehungsberechtigten notwendig. Der Impfpass und ein Ausweisdokument müssen ebenfalls mitgebracht werden. Nach der Impfung sollen die Jugendlichen laut Empfehlung der DRK nicht mehr in den Unterricht gehen.

  • Zur Erinnerung: Der Server wird am Freitag, dem 27.8.21 umgestellt und das schulische Passwort, das allen Lehrer*innen und Schüler*innen unserer Schule jetzt den Zugang zu Office mit Outlook und Word etc. ermöglich, gilt dann nicht mehr. Das neue Passwort wurde jedem Betroffenen in den letzten Tagen bereits zugeschickt. Bitte schreibt es ab oder macht ein Foto. Diese Mail und alle anderen Funktionen könnt ihr ab Freitag nicht mehr ohne das neue Passwort nutzen.

Und nun wünsche ich Ihnen und euch noch schöne letzte Sommerferientage und hoffe, dass wir uns alle gesund und munter in der nächsten Woche in unserer Schule wieder treffen werden.

Kennenlerntreffen des neuen 11. Jahrgangs

Liebe Schülerinnen und Schüler des neuen 11. Jahrgangs,

wie laden euch herzlich ein zu einem Kennenlerntreffen!

 

Wann?     Montag, 19. Juli 2021 um 14 Uhr

Wo?         Auf dem Schulhof vom Gebäude 11

                 in der Schachtstraße 55 in Stadthagen

Wir freuen uns auf euch!

Das Lehrer*innenteam des Jahrgangs 11_neu

Einmal um die Welt?

Leider nicht ganz geschafft, aber trotzdem eine tolle Leistung unserer Schulgemeinschaft:

24.799,511 km

Danke an alle, die diese Aktion mitgemacht und unterstützt haben !!!

Schaumburger Nachrichten 18.06.2021

Timo Kastening

Deutschlands Handballer des Jahres 2019

 

 

 

Liebe Schülerinnen und Schüler,

liebe Eltern,

 liebe Kolleginnen und Kollegen!

es fehlt uns etwas!

Das Gemeinsame mit euch fehlt uns!

Dass sich etwas bewegt, fehlt uns, und deshalb

möchten wir uns mit euch einmal um die Welt bewegen!

Vom 7. Juni bis 11. Juli 2021 können wir…

…laufen, Rad fahren, Inline skaten, rolle(r)n, walken,
 spazieren gehen, reiten, schwimmen…

Und vielleicht schaffen wir es, die Welt zu umrunden. Das wäre wirklich stark!!

Ob das klappt? Na klar, klappt das!

Macht einfach alle mit! – Jeder Kilometer zählt!

Weitere Informationen findet ihr auf der Seite  Einmal um die Welt !!!!

 

Lernräume

Abenteuer im Wald – LernRäume* (7. / 8. April 2021)

Gemeinsam mit der VHS Schaumburg und derWildnisschule Schaumburg hat die IGS Schaumburg in den Osterferien ein Angebot LernRäume* für Schüler*innen der Jahrgänge 6 und 7 organisiert und durchgeführt.

In jeweils geschlechtsspezifischen Gruppen haben Jungen und Mädchen der IGS Schaumburg an 2 Tagen im Wald am JBF-Zentrum einen erlebnisreichen Tag verbracht.

Gerade für Schülerinnen und Schüler ist die Coranazeit eine sehr belastende und herausfordernde Zeit. So lag der Schwerpunkt der Waldabenteurer darin, neue positive Erfahrungen zu machen, vom focussierten zum Weitwinkelblick.So formuliert es Thomas Held von der Wildnisschule Schaumburg, der mit seinem Mitarbeiter Konstantin Gräwer den Tag für die Schüler*innen der IGS Schaumburg gestaltete. Unterstützt wurden sie dabei vom Sozialarbeiter in schulischer Verantwortung Thomas Pawlik.

Bei Erkundungen des Waldes rund um das JBF-Zentrum Bückeberg – mit Erlaubnis der Kreisforsten und der Klosterkammer – wurden die Schüler*innen zu einem neuen, interessanten Blick auf die Natur ermutigt. Sie sahen Spuren von Wildschweinen, lasen die Spuren der Tiere des heimischen Waldes, hörten die Vogelstimmen ganz anders.

Holz sammeln und harken, Feuer machen ohne Anzünder waren völlig neue Erfahrungen für die jeweils 10 Gruppenmitglieder.

Letztendlich stärkten die neuen Erfahrungen die Kompetenzen der Teilnehmer*innen wie Selbstwirksamkeit, Selbstverantwortung und Selbsterfahrung und machte sie neugierig für neue positive Erfahrungen.

Das kalte ungemütliche Wetter war nicht wirklich ein Hindernisgrund und trübte keineswegs die gute Stimmung. Tanita, 11-jährige Schülerin des 6. Jahrganges der IGS fand es ganz toll im Wald und vor allem mit mehreren Gleichaltrigen zusammen zu sein. Levent, ebenfalls 11 Jahre fand es besonders interessant, Dinge die man sonst nicht macht, wie Holzharken umzusetzen. Dank der klaren Regeln und Verabredungen mit den Schüler*innen war das kein Problem und ohne Gefahr!

Für den Schulsozialarbeiter Thomas Pawlik ist klar, dass das tolle Angebot der Wildnisschule auf jeden Fall von der Schule weiter genutzt werden wird.

*Die „LernRäume“ sind besondere Lern- und Freizeitangebote für Kinder in Niedersachsen. Die „LernRäume“ sind ein freiwilliges, außerschulisches Bildungs- und Freizeitangebot für Schülerinnen und Schüler finanziert durch das Niedersächsische Kultusministerium.

Auszeichnungen

schule ohneRassismus

Agenda21schule

2561_203_1_m

Siegel_png

Logo_Q-IGS_cmyk-238x300

Schulpreis-Logo

Bundeswettbewerb_Fremdsprachen

2561_203_1_m