Home » Startseite » Streuobstwiese

Streuobstwiese

IGS Schaumburg legt Streuobstwiese an

01_20181116_114803

Die Artenvielfalt leidet unter dem Klimawandel, Pestizideinsatz und Flächenversiegelungen. Insekten und Kleintiere finden immer weniger Lebensraum und Nahrung, um sich selbst und ihre Nachkommen zu ernähren. Einige Arten sterben eventuell für immer aus oder werden aus ihren ursprünglichen Lebensräumen  verdrängt. Um die biologische Vielfalt zu fördern, haben Schülerinnen und Schüler der IGS Schaumburg in der vergangenen Woche in ihrem Schulgarten eine kleine Streuobstwiese angelegt.

Dies ist eines von vielen Projekten, welche bei der „Klimakonferenz“ der IGS Schaumburg angestoßen wurde. Nicht zuletzt trägt jeder Baum auch zur Klimaverbesserung durch Kohlenstoffdioxidaufnahme und Sauerstoffproduktion bei.

Die unterschiedlichen Obstbäume konnten freundlicherweise im Rahmen des Obstbaumprogrammes des Landkreises Schaumburg an die Schule geliefert werden. Das Gelände im Schulgarten wurde zuvor von unterschiedlichen Schülergruppen aus dem Wahlpflichtbereich mit Unterstützung der Kreisgärtnerei vorbereitet. Bei der anschließenden Pflanzung unterstützte Herr Dieter Kellermeier die Schülerinnen und Schüler mit seinem herausragenden Fachwissen. Im Frühjahr soll dann eine insektenfreundliche Untersaat erfolgen, sodass möglichst viele Insekten und Kleintiere eine Nahrungsgrundlage und einen Lebensraum finden.

16.11.2018

Auszeichnungen

schule ohneRassismus

Agenda21schule

2561_203_1_m

Siegel_png

Logo_Q-IGS_cmyk-238x300

Schulpreis-Logo

Bundeswettbewerb_Fremdsprachen

2561_203_1_m